Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (in weiterer Folge: AGB) gelten in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen der 360vital GmbH, Bundesstraße 5, 8833 Teufenbach, Steiermark, Österreich, und ihren Kunden unabhängig davon, ob der Vertragsabschluss über den SMYLEAN Webshop, die SMYLEAN App, per E-Mail oder auf anderem digitalem Kommunikationsweg erfolgt. Die AGB können vom Kunden ausgedruckt und abgespeichert werden.
(2) Abweichende Einkaufsbedingungen des Kunden kommen ausschließlich dann zur Anwendung, wenn sie durch die 360vital GmbH schriftlich bestätigt werden.
(3) SMYLEAN ist eine Marke der 360vital GmbH. Die SMYLEAN Produktpalette umfasst Nahrungsergänzungsmittel, Trainingszubehör, Ausrüstung zur Gesundheitsförderung und eine digitale Applikation für Android und iOS.
(4) „Geschäftskunde“ im Sinne dieser AGB ist jeder, für den das mit 360vital GmbH begründete Rechtsgeschäft zum Betrieb seines Unternehmens gehört. Unter Betrieb ist jede auf Dauer angelegte Organisation selbstständig wirtschaftlicher Tätigkeit zu verstehen, mag sie auch nicht auf Gewinn gerichtet sein. Unter „Verbraucher“ im Sinne dieser AGB ist demgegenüber jeder zu verstehen, auf den das nicht zutrifft (vgl. § 1 KschG). Kunde ist sowohl der Geschäftskunde als auch der Verbraucher.

§ 2 Bestellvorgang und Vertragsabschluss

(1) Kunden können über den Webshop SMYLEAN.com die dort beworbenen Waren käuflich erwerben. Die Darstellung der Produkte im Webshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot durch die 360vital GmbH dar, sondern eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch Bestellung.
(2) Durch Anklicken des Buttons „in den Warenkorb“ auf der jeweiligen Produktseite wird das gewünschte Produkt in den virtuellen Warenkorb gelegt. Den Inhalt des zusammengestellten Warenkorbes kann der Kunde sich jederzeit durch Anklicken des Links „Warenkorb“ anzeigen lassen. Die Bestellmenge kann durch konkrete Eingabe der gewünschten Anzahl beliebig verändert werden Die dort aufgeführten Produkte können einzeln durch Anklicken des Buttons „Löschen“ wieder aus dem Warenkorb entfernt werden. Wenn der Kunde die Produkte aus dem Warenkorb bestellen möchte, wird er nach dem Anklicken des Buttons „zur Kasse“ aufgefordert, die für die Lieferung notwendigen Informationen einzugeben sowie die gewünschte Zahlungsart zu wählen.
(3) Durch Anklicken des Buttons „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ auf der abschließenden Warenkorb-Seite gibt der Kunde für die im Warenkorb gesammelten Produkte ein verbindliches Kaufangebot ab. Durch die Bestellung anerkennt der Kunde auch, dass die vorliegenden AGB die alleinige rechtliche Grundlage für die Interaktion mit unserem Unternehmen darstellt.
(4) Der Kunde erhält bei Bestellung eine per E-Mail versandte Bestellbestätigung. Diese stellt keine Annahme des Angebots des Kunden durch die 360vital GmbH dar, sondern eine Information für den Kunden über die bei der 360vital GmbH eingelangte Bestellung.
(5) Das Kaufangebot des Kunden gilt als durch die 360vital GmbH angenommen, wenn diese die bestellten Waren versendet oder den Auftrag ausdrücklich bestätigt.

§ 3 Preise, Zahlung und Eigentumsvorbehalt

(1) Alle im Webshop genannten Preise beinhalten die in Österreich gesetzlich vorgeschriebene Umsatzsteuer, allfällige Nebenleistungen sind nicht enthalten. Jede Abweichung hiervon hat in schriftlicher Form zu erfolgen.
(2) Wir bieten unseren Kunden unterschiedliche Zahlungsarten an. Diese können im Webshop im Rahmen des Bestellprozesses ausgewählt werden.
(3) Die Zahlung wird unmittelbar bei Zustandekommen des Kaufvertrags fällig. Bei Zahlungseingang wird der Auslieferungsprozess gestartet.
(4) Ein Recht zur Aufrechnung steht einem Geschäftskunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von der 360vital GmbH ausdrücklich schriftlich anerkannt wurden.
(5) Bis zur vollständigen Bezahlung verbleibt die bestellte oder gelieferte Ware im Eigentum der 360vital GmbH.

§ 4 Lieferung

(1) Soweit nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Rechnungsadresse. Eine Lieferung erfolgt nur innerhalb der Europäischen Union. Sofern die Zustellung aus vom Kunden zu vertretenden Gründen fehlschlägt, trägt dieser die Kosten einer erneuten Zustellung.
(2) Der Versand der im Webshop angebotenen Waren erfolgt bei Artikeln mit der Kennzeichnung 'sofort lieferbar' innerhalb von 3 Werktagen nach Eingang der Bestellung.
(3) Nicht sofort lieferbare Produkte werden vorgemerkt und der Kunde über den Verfügbarkeitstermin informiert.
(4) Die 360vital GmbH ist berechtigt, in Fällen höherer Gewalt, Vorauslieferungen und Teillieferungen durchzuführen und in Rechnung zu stellen.

§ 5 Rücktrittsrecht

(1) Sofern die 360vital GmbH aufgrund groben Verschuldens und trotz Nachfristsetzung in Lieferverzug geraten sollte, kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten.
(2) Die 360vital GmbH ist bei mangelnder Verfügbarkeit der für die Herstellung der Nahrungsergänzungsmittel erforderlichen Bestandteile/Stoffe zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
(3) Vom Lieferanten der 360vital GmbH verursachte Lieferengpässe berechtigen die 360vital GmbH gegenüber Geschäftskunden zum Rücktritt. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Der bereits bezahlte Kaufpreis wird unverzüglich zurück erstattet.
(4) Ein Rücktrittsrecht besteht, wenn Produkte geliefert werden, deren Ablaufdatum zum Zeitpunkt der Auslieferung weniger als 2 Monate in der Zukunft liegt.
(5) Für Verbraucher im Sinne der Richtlinie 2011/83/EU gelten folgende Rücktrittsbestimmungen:
Ein Verbraucher hat das Recht, einen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt, sobald der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter (nicht der Zusteller) die Ware übernommen hat. Im Falle eines Kaufvertrags über mehrere Waren beginnt die Widerrufsfrist, sobald der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter (nicht der Zusteller) die letzte Teilsendung, die letzte Ware oder das letzte Stück übernommen hat.
Um das Rücktrittsrecht auszuüben, muss der Verbraucher die 360vital GmbH mittels einer eindeutigen schriftlichen Erklärung unter Angabe seines Namens und der Bestellnummer der Waren (beispielsweise über das Kontaktformular der SMYLEAN Webseite) über seinen Entschluss, von diesem Vertrag zurückzutreten, informieren. Die Rücktrittsfrist ist gewahrt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Rücktrittsfrist abgesendet wird.

(6) Folgen der Rücktrittserklärung:

Falls der Verbraucher von diesem Vertrag fristgerecht zurückgetreten ist, werden dem Verbraucher alle von ihm geleisteten Zahlungen einschließlich der Lieferkosten – mit Ausnahme der Mehrkosten, die daraus resultieren, dass sich der Verbraucher für eine andere Art der Lieferung als die angebotene Standardlieferung entschieden hat – unverzüglich, spätestens aber binnen 14 Tagen ab Eingang der betreffenden Waren bei der 360vital GmbH erstattet. Für die Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, dessen sich der Verbraucher für die Abwicklung der von ihm geleisteten Zahlung bedient hat, es sei denn, mit dem Verbraucher wurde ausdrücklich die Verwendung eines anderen Zahlungsmittels vereinbart. 360vital GmbH kann die Rückzahlung bis zur Refundierung der Waren oder einen Nachweis über die Rücksendung der Waren verweigern. Der Verbraucher hat die Waren unverzüglich, spätestens jedoch binnen 14 Tagen ab Kaufdatum, an die 360vital GmbH zurückzustellen. Die Frist gilt als gewahrt, wenn die Waren innerhalb von 14 Tagen zurückgesandt werden (Poststempel).
(7) Kein Rücktrittsrecht besteht für versiegelte Waren insbesondere Nahrungsergänzungsmittel, welche aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind und deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt bzw. deren Verpackung geöffnet wurde. SMYLEAN Produkte werden mit einem silbernen Hologramaufkleber, der an der Außenseite der Kartonbox angebracht ist, auf dem das SMYLEAN Icon mittig aufgedruckt ist vor Manipulation geschützt. Mit dem Entfernen oder Verändern des Aufklebers erlischt das Rücktrittsrecht.

§ 7 Gewährleistung, Haftung

(1) Gelieferte Waren sind unverzüglich nach der Zustellung zu untersuchen. Bei der Untersuchung erkennbare Mängel sind unverzüglich nach dem Liefertag schriftlich zu rügen. Verdeckte Mängel sind innerhalb von 2 Werktagen ab Erkennbarkeit des Mangels zu rügen. Andersfalls gilt der Mangel als genehmigt. Die Vermutung gemäß § 924 Abs.2 ABGB gilt nicht.
(2) Wird nach rechtzeitiger Mängelrüge ein Mangel festgestellt, dann erfolgt ein kostenloser Umtausch beziehungsweise die Gewährung einer Gutschrift. Ein Recht auf Rückgabe oder Umtausch von infolge unsachgemäßer Lagerung beschädigter Packungen besteht nicht.
(3) Die 360vital GmbH haftet nicht für Schäden, die durch den unsachgemäßen Gebrauch der Ware entstanden sind.
(4) Nahrungsergänzungsmittel:
Bei den auf der Website präsentierten Produkten insbesondere der Marke SMYLEAN handelt es sich um Nahrungsergänzungsmittel und nicht um Medikamente bzw. Arzneimittel im Sinne des Arzneimittelgesetzes.
Nahrungsergänzungsmittel sind Lebensmittel, die dazu bestimmt sind, die normale Ernährung mit Nährstoffen oder sonstigen Vitalstoffen zu ergänzen, die aus Einfach – oder Mehrfachkonzentraten von Nährstoffen oder sonstigen Stoffen mit ernährungsspezifischer oder physiologischer Wirkung bestehen, und in dosierter Form als Kapseln, Tabletten, Pastillen, Pulverbeutel, Flüssigampullen, Flüssigkeiten und Pulvern oder anderen ähnlichen Darreichungsformen von Flüssigkeiten und Pulvern zur Aufnahme in abgemessenen Mengen angeboten werden ( § 3 Z 4 LMSVG; Art 2 lit a NEM – RL).
Sämtliche Informationen, Anregungen und Rezepte auf der Website oder in der App dienen ausschließlich dazu, die ernährungsspezifischen und physiologischen Prozesse der angebotenen Nahrungsergänzungsmittel zu beschreiben. Die Informationen ersetzen nicht die Empfehlungen eines Arztes bzw. einen Arztbesuch und sind nicht dazu geeignet, Krankheiten zu diagnostizieren oder zu behandeln.
Vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel ist daher eine fachkundige Beratung durch einen Arzt zu empfehlen. Kunden, die an einer chronischen Krankheit, einer Allergie oder an einem grippalen Infekt leiden oder unter 18 Jahren alt sind, sollten unbedingt vor der Einnahme einen Arzt aufsuchen, der ein fundiertes Wissen über Vitalstoffe/Nahrungsergänzungsmittel hat, denn nur dieser kann mögliche Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit Medikamenten beurteilen. Vor Gebrauch bzw. Verzehr der Produkte sollten stets die Warnhinweise und Anleitungen durchgelesen werden, die den Produkten beiliegen. In der empfohlenen Tagesdosis haben Nahrungsergänzungsmittel für gesunde Erwachsene keine negativen Nebenwirkungen. Sollte es jedoch aufgrund von individuellen Unverträglichkeiten zu Nebenwirkungen oder gesundheitlichen Schäden kommen, übernimmt die 360vital GmbH keine Haftung. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise.
(5) Ernährung, Sportübungen und mentales Training: Die in Printform oder von der SMYLEAN App zur Verfügung gestellten Rezeptvorschläge, Sportübungen und mentalen Trainings dienen lediglich als Hilfestellung für den täglichen Ernährungs- und Trainingsplan.
Vor Beginn unseres Fitness- oder Mentaltrainings sollten Sie in stabilen Allgemeinzustand sein. Bei Unsicherheiten hinsichtlich ihres Gesundheitszustands sollte ein Arzt konsultiert werden. Dies gilt insbesondere für Kunden mit chronischen Erkrankungen, Allergien, Herz – und Kreislauferkrankungen, hohen Blutfettwerten, starkem Übergewicht, Knochen- oder Gelenksproblemen, im Falle einer familiären Vorbelastung oder einer Schwangerschaft.
Der Kunde bestätigt, dass er über ein Verletzungsrisiko Bescheid weiß, dass jede körperliche Betätigung in sich birgt und führt die von der SMYLEAN App sowie die in Printform dargestellten Sportübungen auf eigene Gefahr durch. Auch die Umsetzung der vorgeschlagenen mentalen Übungen erfolgt auf eigene Gefahr. Jegliche Haftung der 360vital GmbH für körperliche oder psychische Schäden des Kunden im Zusammenhang mit der Durchführung der dargestellten Übungen sowie der Anwendung der Kochrezepte ist ausgeschlossen.
(6) Die 360vital GmbH verweist auf ihren Webseiten und Apps durch Links zu anderen Seiten im Internet. Diese Seiten wurden vor der Verlinkung überprüft und es waren keine Rechtsverletzungen erkennbar. Die 360vital GmbH hat aber keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten und distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten der verlinkten Seiten Dritter. Der Besuch verlinkter Seiten Dritter erfolgt auf eigene Gefahr.

§ 8 Geistiges Eigentum, Schutzrechte, Links

(1) Sämtliche Inhalte auf den Websites und den Apps der 360vital GmbH sind urheberrechtlich geschützt und nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Jede dem Urheberrechtsgesetz, Markenschutzgesetz und sonstigen rechtlichen Bestimmungen widersprechende Nutzung und insbesondere Verbreitung von Inhalten dieser Website ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung der 360vital GmbH ist untersagt.

§ 9 Datenschutz

(1) Die 360vital GmbH beachtet insbesondere die Datenschutzvorschriften des Datenschutzgesetzes (DSG 2000). Die vom Kunden im Rahmen von Bestellungen angegebenen Bestandsdaten werden nur für Zwecke der Vertragsabwicklung erhoben, gespeichert und genutzt. Bei den Bestandsdaten handelt es sich um Name, Adresse, E–Mail–Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer sowie im Falle der Zahlung durch Bankeinzug die Informationen zur Kontoverbindung und gegebenenfalls weitere Bankdaten, falls eine Kreditkartenzahlung ausgelöst werden soll. Die 360vital GmbH gibt personenbezogene Kundendaten – mit Ausnahme des Absatz 3 - nicht ohne vorherige ausdrückliche Einwilligung des Kunden an Dritte weiter.
(2) Die Daten der einzelnen Bestellungen bleiben im Benutzerkonto der Internetseite für den Kunden abrufbar, insbesondere um auf einfache Weise Folgebestellungen der bereits gekauften Produkte im Bestellsystem zu ermöglichen.
(3) Sofern 360vital GmbH die Auslieferung der Ware über externe Dienstleister vornehmen lässt, werden nur die dafür notwendigen Angaben (Empfänger und Lieferadresse) an diese Unternehmen weitergegeben.
(4) Der Kunde kann sein Kundenkonto und alle damit zusammenhängenden Daten jederzeit durch Mitteilung an die 360vital GmbH löschen lassen. In diesem Fall wird die 360vital GmbH alle Kundendaten umgehend löschen, soweit deren Verwendung nicht noch zur Abwicklung einer Bestellung notwendig ist oder die 360vital GmbH zu deren Aufbewahrung aufgrund steuerlicher Vorschriften verpflichtet ist. In beiden Fällen werden die Daten aber gesperrt und sobald wie möglich gelöscht.
(5) Die 360vital GmbH ist berechtigt, Ihre gesundheitsbezogenen Daten anonymisiert für die Weitentwicklung ihrer Produkte und Services zu verwenden, ebenso wie zu Forschungszwecken oder zur Verarbeitung und Veröffentlichung der Resultate. ´Die Zustimmungserklärung erfolgt durch Anklicken des Buttons “Ich erkläre mich mit der anonymisierten Verwendung meiner gesundheitsbezogenen Daten einverstanden”. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen. Im Falle Ihres Widerrufs ist die 360vital nicht berechtigt, Ihre gesundheitsbezogenen Daten zu verwenden.

§ 10 Schlussbestimmungen

(1) Die Vertragssprache ist deutsch.
(2) Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss von nationalen und supranationalen Verweisungsnormen des österreichischen IPRG und der Bestimmungen des UN-Kaufrechtsabkommens vereinbart.
(3) Sofern der Kunde Verbraucher ist, ist für alle Rechtsstreitigkeiten jenes Gericht zuständig, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung des Kunden liegt. Für alle übrigen Streitigkeiten gilt das sachlich und örtlich zuständige Gericht am Sitz der 360vital GmbH vereinbart.
(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Dasselbe gilt für den Fall, dass sich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als lückenhaft erweisen.